Willkommen bei Leistner Reisen!
Ihr Reiseveranstalter in Zwickau mit der Wohlfühlatmosphäre.

0375 - 215 368

Katalogbestellung

Suchen & Buchen
Reisen » Deutschland
Bundesgartenschau Heilbronn
Unter dem Motto „Blühendes Leben“ erwartet Sie eine besondere Verbindung zwischen Gartenkunst und urbaner Architektur in der Stadt am Neckar. Ob Blumenhallen, Sommerinsel, Hafenpark, Neckarufer oder Stadtquartier – lassen Sie sich überraschen von der innovativen Vielfalt. HÖHEPUNKTE: Neue Buga, Schönes Landhotel, Heilbronn
1. Tag: Anreise
Wir nehmen Sie heute mit nach Heilbronn, denn die Stadt lädt zur BUGA 2019 ein, einem „sommerlangen Fest im großen Garten mitten in der Stadt“. Sie lernen heute die Stadt bei einer Führung etwas näher kennen und verschaffen sich so den Überblick für den morgigen
„Gartentag“.
2. Tag: Bundesgartenschau
Dieser Tag gehört ganz dem Erlebnis Gartenschau. Vor der malerischen Kulisse der Weinberge genießen Sie die Vielfalt der floralen Welten, Ruheoasen, Sport- und Bewegungsmöglichkeiten, Parkanalagen und Wasserspielen. Auch im gastronomischen Angebot wird sich die BUGA vielfältig und kontrastreich zeigen.

3. Tag: Heimreise
Bevor es nach Hause geht, werden wir Sie noch auf eine kleine Weinreise einladen, denn die Region Württemberg ist bekannt als ältestes Rotweinanbaugebiet Deutschlands. Hier entstehen unter anderem Schwarzriesling, Lemberger, Spätburgunder und Trollinger. Zeit für eine Kostprobe ist eingeplant.
Termin
3 Tage
24.05.2019 - 26.05.2019
27.08.2019 - 29.08.2019
Unser Leistungspaket
Inklusivleistungen
  • ahrt im Luxus-Class-Reisebus
  • 2 Hotelübernachtungen
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen
  • Geführte Stadtbesichtigung Heilbronn
  • 1 x Eintritt BUGA Heilbronn
  • 1x Weinprobe
  • Transfer ab/an Haustür (Info auf S. 8)
Reisepreis
pro Person 330,- €
24.05.2019 - 26.05.2019
EZ-Zuschlag 40,- €
pro Person 330,- €
27.08.2019 - 29.08.2019
EZ-Zuschlag 40,- €
Informationen
Bonuspunkte 5
Mindestteilnehmerzahl 20


"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,
das Außergewöhnliche ihren Wert"
Oscar Wilde
Newsletter